Projekt EA-MINT-BW

EA-MINT BW - Eignung und Auswahl für MINT-Studiengänge in Baden Württemberg

Das KIT orientiert sich konsequent am Prinzip der Einheit von Forschung und Lehre. Das KIT möchte die besten Studienbewerberinnen und -bewerber gewinnen und zu wissenschaftlich herausragenden Absolventinnen und Absolventen ausbilden, die im nationalen und internationalen Vergleich wiederum zu den Besten gehören werden. Auswahl und Orientierung zu Beginn des Studiums als durchgängiges Prinzip sind unabdingbare Hilfestellungen auf diesem Weg.

Das Projekt EA-MINT-BW in Zusammenarbeit mit den landesuniversitäten Ulm und Stuttgart verfolgt das Ziel, die Auswahl- und Zulassungsverfahren zu optimieren. Dies wird durch die Ergänzung durch Auswahlgespräche mit Bewerber*innen und/oder verbindliche Gespräche mit Bacheloranfänger*innen umgesetzt.

Parallel zum Projekt EA-MINT-BW verfolgt das KIT mit dem Projekt QUAD-Master - Quality Admission in den Masterstudiengängen - das Ziel der Entwicklung von Aufnahmeverfahren für Masterstudiengänge zur Sicherstellung der Chancengleichheit von internen und externen Bachelor-Absolventen und Absolventinnen.
 

 Hier geht es zur Anmeldung zum Symposium 2020

 

Symposium
Symposium 2020

Auch 2020 richtet das KIT wieder ein Symposium aus. Schwerpunkte der Veranstaltung, die am 5. November stattfinden wird, werden die Themen Eignung, Auswahl und Zulassung in den Master-Studiengängen bilden.

Anmeldung zum Symposium

Mehr